Stralsund Runners
Willkommen bei den Stralsund Runners
 

30.08.2015:
mainlymarathons - New England Serie Tag7: New York

Einleitung:
In Nordamerika findet die mainlymarathons-Serie in New England statt, Bolle hat sich angemeldet.
Neuengland bezeichnet ein Gebiet im Nordosten der USA und umfasst die heutigen Bundesstaaten Connecticut, New Hampshire, Maine, Massachusetts, Rhode Island und Vermont. Der Serie wurde der Staat New York zugeschlagen.


Die Idee der mainlymarathons-Serien ist es, an X Tagen in X Bundesstaaten je einen Marathon (oder auch einen halben) pro Tag zu laufen. Für die New England-Serie ist X = 7.

Tag 7: Marathon in New York
Der siebente und letzte Tag der New England-Serie steht an, Austragungsort ist New Paltz im Staat New York. Laut Webseite sollten 12 Runden für den Marathon zu bewältigen sein, aber der Kurs über den Zeltplatz mit Kuhstall muss erneut 20 mal durchlaufen werden; großes Gejammer überall.

Willkommen in New York, ganz links im Bild sieht man schon mal das komplette Set der 7 Medaillen:

Tag 7 im Staat New York

Der Race director Clint gibt zum letzten Mal seine Instruktionen und ist später auch wieder auf Rad und zu Fuß auf der Strecke zu sehen.

Wie an jedem Morgen findet die Einweisung statt
Clint ist dann auch auf der Strecke zu finden

Verletzungen sind zu beklagen, so müssen einige Damen mit Fuss / Beinproblemen pausieren.
Brian, einer der schnellen Amerikaner, ist am Vortag bereits auf Halbmarathon geschwenkt und heute gar nicht mehr am Start.

Fuß- und Beinverletzungen machen sich breit
Hier haben sich 3 verletzte Damen versammelt

Unter den Teilnehmern sind auffällig viele kostümiert, wahrscheinlich zum Abschluss der Serie. Doch die schnellen Läufer, allen voran die beiden Briten Alex und Michael, geben noch mal Alles und beenden auch diesen Lauf in hervorragenden 3.35 - 3.40h. Kaum zu glauben, dass diese Herren auch den 7. Tag infolge Marathon laufen!

Jim, Kanadier und mit der gelben Nummer im Halbmarathon-Modus, nutzt die Chance, um den schnellen Alex kurzfristig zu überholen. Michael folgt mit schnellen Schritten. Die beiden Briten sind auch heute nicht zu schlagen

Jim, der Spaßvogel aus Kanada und einer der Laufkumpels von Bolle, läuft heute wieder Halbmarathon. Dies war von Anfang an so geplant, nur der Wechsel am Vortag war außerplanmäßig und der Belastung geschuldet. Jims Laufpartnerin Tracy, ebenfalls aus Kanada, ist verletzungsbedingt nicht am Start und ruht sich mit anderen Patienten im Zielbereich aus. Gelegentlich geht Tracy eine Runde mit und schwatzt ein wenig.
Als Jim seinen Halbmarathon erfolgreich beendet und die Medaillen eingesammelt hat, macht er sich mit Tracy auf den Heimweg.
Die Marathonläufer müssen da noch ein paar Runden absolvieren...

Paco, Adam und Mark müssen noch durchhalten und klatschen sich immer wieder ab

Es ist sogar ein Kollege im Liegerad dabei. Gar nicht so einfach bei einer Strecke, die durch einen Kuhstall mit ausgelegtem Stroh führt. Daher darf der Liegerad-Sportler auch eine Abkürzung nehmen und die Scheune auslassen:

Die Laufstrecke führt durch diese Scheune...
...durch die das Liegerad aber nicht rollen kann

2o Runden können schnell langweilig werden, aber die Organisatoren haben sich Mühe gegeben mit Sprüchen auf der Strecke:


Und bei jeder Wende freut sich das Läuferherz:


Im Start / Zielbereich feiern die Finisher das Ende der Serie: es werden viele Fotos mit Medaillen und Freunden geschossen.
Das Helferteam kümmert sich wie an den 6 Tagen zuvor vorbildlich um alle Teilnehmer und deren Wünsche.

Jana hat ihre 7er Serie erfolgreich beendet
Helfer reichen unermüdlich und gut gelaunt Speis und Trank
So sehen Sieger aus: Sunny strahlend im Ziel
und die übliche Fussbad-Entspannungsrunde

Bolle erreicht das Ziel nach etwa 5.11h und nimmt seine Medaillen entgegen.
Beim Abschlussfoto mit Alex und Laura, die beide ebenfalls 7x Marathon gelaufen sind, liegen die Medaillen aber schon im Auto. Die beiden Briten zeigen uns aber sehr schön, mit welch außergewöhnlichem Andenken diejenigen geehrt werden, die alle 7 Läufe der Serie absolviert haben!

Laura, Bolle und Alex am Ende des 7. Tages, die beiden Briten zeigen stolz die Ehrenmedaille

Und hier noch einmal das gesamte Paket der Medaillen:

7 Einzelmedaillen für je einen Bundesstaat
Die Ehrung für 7 Teilnahmen der Serie

Es gibt keine besondere Abschlussfeier oder Ehrung; jeder verlässt nach eigenem Ermessen die Veranstaltung.
Da sich viele Leute aber von früheren Läufen kennen, werden bereits Pläne für die Zukunft geschmiedet. Serien wie "Dust Bowl" oder "Independence" werden genannt.
Warten wir mal ab ......


Das ist definitiv das Ende von Tag 7 und der 2015er New England Serie.