Stralsund Runners
Willkommen bei den Stralsund Runners
 

01.01.2020:
Neujahrslauf Stralsund

2020 - ein neues Jahrzehnt bricht an. Aber wen interessiert das?
Der ganze Zirkus zum Jahreswechsel ist vorbei, die Strassen sind vermüllt. Tradition Tradition Tradition! Der Stralsunder Ruderclub lädt bereits zum 39. Mal zum Neujahrslauf!!! Doch so ganz genau weiß der Ausrichter selbst nicht, in welchem Jahr der Veranstaltung wir uns wirklich befinden. Aber die Anwesenden freuen sich und beginnen das neue Jahr laufend. Die Stralsund Runners sind wieder dabei, sogar in akzeptabler Besetzung:
3 Meinis haben sich am Bootshaus eingefunden, außerdem Schorni, Bolle und Anwärter Robert. 2 Euro Startgeld sind zu entrichten - konstante Preise seit Jahren.

man sammelt sich unter den Pokalen, am Klo

Fashi, nun nicht mehr in Bereitschaft, ist radelnd dabei. Ohne Schmeckis im Gepäck wird er die Läufer begleiten, anspornen und Fotos schießen. Kurze Ansprache durch "Neumi" auf der Friedrich Naumann Straße, runterzählen von 10 bis 1, dann Start ...
Streckenführung wie immer: vom Bootshaus zum Knieperdamm, "An den Bleichen" entlang zum Stadtwald. Eine Runde um den Moorteich und wieder zurück zu den Wassersportlern.

sah das gestern auch schon so aus?!?

Auf der Carl-Heydemann-Ring-Seite des Moorteiches ist ein Baum umgestürzt und durch Warnband abgesperrt und markiert. War das gestern auch schon so? Kaum, die Läufer können sich daran nicht erinnern. Und der hohle Stamm des Baumes ist verkohlt und stinkt, hat da jemand nachgeholfen? Vielleicht durch einen Feuerwerks-"Ring of Fire"?!
Coole Laufstrecke ...



Die Läufer sind weit auseinander gezogen; vorne die bekannten Schnell-Läufer wie die beiden Maukes. Und auch Thore.
Robert ist nicht in Sichtweite, Schorni mit seinem schief hängenden weißen Shirt ist aber erkennbar und nicht sehr weit voraus. Hinten die eher langsamen Sportfreunde: Meini mit Bjarne und Bolle. Fash taucht mal hier auf, mal dort.

so sehen die Startnummern beim Neujahrslauf aus

Der kleine Bjarne will schneller laufen und noch ein paar Läufer einholen, der Papa bremst aber. Noch!
An der Friedrich Engels Straße wird der Heimweg zum Bootshaus eingeschlagen, nach Überquerung des Knieperdamms gibt Jensen den Sprint frei: Bjarne nimmt Fahrt auf und überholt noch eine größere Gruppe betagter Läufer. "Oohh" und "Aahh" - anerkennendes Grunzen auf der Laufstrecke für den kleinen Sprinter!
Schon ist die virtuelle Ziellinie auf der Friedrich Naumann Straße zu sehen, die meisten Läufer sind noch dort. Die Zettel (oder Startnummern) werden eingesammelt und mit einer Zahl, entsprechend der Einlauf-Reihenfolge, markiert. Dies wird später zur Ehrung der Athleten genutzt, eine "Siegerehrung" gibt es ja nicht!
Die beiden anwesenden Likedeeler, Tilo und Danilo, springen danach sofort in den Sund. Davon inspiriert folgen (mindestens) noch 2 weitere Planscher, Claudia Zech und Bolle.

Anbaden am 01.01. - rot: Bolle, gelb: Claudia

Wer mag, darf unter die warme Dusche. Ziel ist aber die Kneipe bei "Horst" - auch wenn Horst selbst nicht da ist.
Die Bude ist voll! Man redet vom Jahreswechsel, den Plänen für 2020 und den sportlichen Herausforderungen des Jahres.

volle Hütte bei "Horst"

Und guck: die wirklich Durstigen stehen schon am Tresen und betteln um Getränke:

3 durstige Meinis stehen am Tresen und wollen "Nahrung"

Radler, Pils, Weizen - für manch einen auch alkoholfrei - werden gereicht. Nach so einem langen Lauf sollte man den Flüssigkeitsverlust auf jeden Fall ausgleichen.

Partytisch der ganz aktiven Sportler

Dann hält "Neumi" seine wohl letzte Ansprache zum Neujahrslauf - der fleißige Wassersportler wird dieses Event nicht mehr verantwortlich begleiten und diese Aufgabe doch (hoffentlich) an einen anderen Enthusiasten abgeben. 42 Sportler waren heute am Start, so wird es gesagt. 42 ?!? - da fällt uns etwas ein:


Fash, großer Fan der 42er Stellung, weiß sofort, worum es geht. Ob Zufall oder nicht: 42 ist die Zahl des Tages! Jeder Einzelne wird aufgerufen, ob noch anwesend oder nicht. Gewürdigt wird zuerst aber der jüngste Teilnehmer, und das ist ein Runner: mit 6 Jahren ist Bjarne als Erster vorne bei "Neumi".

die beiden kleinen Meinis bei "Neumi"

Wer mag, darf sich am "Geschenketisch" was aussuchen: Kalender ...
Vorne bei "Neumi" gibt es auf jeden Fall die Urkunde mit der heute gelaufenen Zeit. Motiv der Urkunde: Heimat!


Willkommen in 2020